Evaluation „Sprache und Praxis in Japan“

Programm-Evaluation und Befragung „Sprache und Praxis in Japan“

Das Programm „Sprache und Praxis in Japan“ ist eines der aufwändigsten und teuersten Förderprogramme für Jung-Akademiker, die der Verein anbietet. Das Programm läuft seit über zehn Jahren und wird durch die Bundesregierung finanziert.

Ziel: Dieses Programm soll nun evaluiert werden. Dabei werden alle Jahrgänge der Stipendiaten berücksichtigt.

Vorgehen:

Erarbeitung des Feinkonzeptes der Evaluation. Festgelegt wurde eine umfangreiche schriftliche Befragung der Stipendiaten (20-seitiger Fragebogen), eine Befragung von deutschen Unternehmen sowie die Durchführung von persönlichen (Face-to-Face)-Interviews mit Stipendiaten.

  • Erarbeitung des Fragebogens für Stipendiaten
  • Erarbeitung des Fragebogens für Unternehmen
  • Erarbeitung des Interview-Leitfadens
  • Programmierung der Datenbankstruktur
  • Datenerfassung
  • Auswertung und Analyse
  • Berichterstellung

Methoden:

  • Analyse und Datenaufbereitung / -ordnung
  • Statistische Analysen (Mittelwert-Berechnungen, Streuungsmaße, Korrelationen)
  • Grafische Darstellung der Fakten
  • Tabellarische Darstellung der Fakten

Ergebnis: Evaluationsbericht mit ausführlicher Darstellung durch Kommentare, Grafiken und Tabellen. Folien für die Präsentation der Ergebnisse.

Sind Sie neugierig auf die Zusammenarbeit mit uns bei einem vergleichbaren oder anderen Projekt? Dann sollten wir uns kennenlernen. Rufen Sie an: 0228 / 433 81 0.