Seminar: Qualitätsmanagement im Personalwesen

Auftraggeber: TÜV Rheinland

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus Personalwesen und Verwaltung; Mitglieder der Geschäftsführung

Qualitätsmanagement bedarf der Unterstützung und Umsetzung durch das Personalwesen. Vor allem die Qualifikation der Mitarbeiter sowie die Kommunikation nach Innen und Außen bestimmen Image, Kunden-Zufriedenheit und Zuverlässigkeit eines Unternehmens.

Somit beeinflusst Personalarbeit duchgängig den gesamten Qualitätsprozess in einem Unternehmen. Dabei stellen sich für das qualitätsgesicherte Personalmanagement folgende Fragen:

  • Wie finden Wertorientierungen der Personalarbeit eine angemessene Berücksichtigung?
  • Wie verhalten sich Kundenorientierung und zentrale Vorgaben der Personalarbeit zueinander?
  • Wie verhalten sich Vorgaben der Qualitätsnormen-Reihe und Anforderungen interner Kunden zueinander?
  • Wie kann Personalarbeit Ihre Service-Funktion und enbenso ihren Gestaltungs-Auftrag wahrnehmen – also einerseits vorarbeitend-proaktiv sein?
  • Wie können Ordnungs- und Entwicklungsfunktion ins Gleichgewicht gebracht / im Gleichgewicht gehalten werden?
  • Wie sind Kosten-Gesichtspunkte einerseits und andererseits umfanrgeiche – durch die Norm vorgegebene – Schulungs-Erfordernisse vereinbar?

Methode

  • Fachvortrag
  • Lehrgespräch, Gruppen-Arbeiten
  • Fallbeispiele
  • Fachdiskussion
  • Prüfung

Ziel
Das Seminar reflektiert die Teil-Funktionen der Personalarbeit – wie Planung, Beschaffung, Verwaltung, Entwicklung – und bezieht sie auf die Qualitäts-Anforderungen.

Kurz: Was kann es tun, um die Qualitäts-Ansprüche und -ziele des Unternehmens zu unterstützen?

Die Gesamtsicht der Personalarbeit wird so mit praktischen Handlungstipps verbunden.

Inhalt
QM-System nach DIN EN ISO-Reihe

  • Begriffe und Normen
  • Das durchgängig integrierte QM-System

Das Personalwesen als Dienstleister

  • Die „Kunden“ des Personalwesens und ihre Anforderungen
  • Personalpolitik und Führungsgrundsätze

QM im Personalwesen

  • Einsatz von Personalinstrumenten
  • Beitrag der Teilfunktionen, z.B. Personalplanung, Beschaffung, Verwaltung, Betreuung, Entwicklung
  • QM-Schwerpunkt Personalentwicklung / Schulung
  • Unterstützung von Führungskräften der Fachabteilungen

Trainer
Elisabeth Mehrmann war als Controllerin in Industrie und Dienstleistung tätig. Heute ist sie Geschäftsführerin der Bonner Unternehmensberatung Management consult GmbH.

Prüfung
Am letzten Lehrgangstag wird eine schriftliche Prüfung angeboten (09-312). Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Teilnehmer ein TAR-Zertifikat.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder haben Sie Interesse an einem ähnlichen Seminar? Dann rufen Sie uns an: 0228/ 433 81 0.

Informieren Sie sich über die Seminare und Workshops von Management consult …