Kernverwaltung, Kommune, Sachsen, 17.500 Einwohner

Ziel: Erarbeitung einer fortschreibungsfähigen Personalbemessung und Empfehlungen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation unter Berücksichtigung der Bürgerorientierung für die komplette Kernverwaltung (80 heterogene Stellen) einschließlich der technischen Verwaltung

Vorgehen:

  • Gestaltung des methodischen Ansatzes
  • Identifikation der exakten Untersuchungsobjekte
  • Festlegung der Erhebungsinstrumente für die analytische Personalbedarfsbemessung
  • Methodische Anleitung der MitarbeiterInnen des Hauptamtes zur Durchführung der Ist-Analyse / Fachliches Coaching
  • Initiierung einer Kundenstrom-Messung
  • Durchführung einer MitarbeiterInnen-Befragung
  • Erarbeitung des Gutachtens

Methoden: Tägliche Arbeitsaufzeichnung,  PERT,  Prozess-Analyse

Ergebnis: Personalbedarf: Einspar-Potenzial von circa 7 Stellen, optimierte Aufbauorganisation, Maßnahmen zur Verbesserung der Ablauforganisation, Aufzeigen von Einspar-Potenzialen im Sachkosten-Bereich, Hinweise zur Arbeitsplatz-Ergonomie, Maßnahmen zur Verstärkung der Kundenorientierung

 

Unser Tipp zum Thema Personalbedarf:

Kennen Sie schon unsere Software PAULA? Damit können Sie Daten aus Organisationsuntersuchungen und Personalbedarfs-Erhebungen (Personalbemessungen) auswerten. Hier erfahren Sie mehr …