Lebensmittel-Überwachung, Kreis, Nordrhein-Westfalen, 660.000 Einwohner

Organisationsuntersuchung mit Personalbemessung eines Labors

Ziel: Das Labor (40 Beschäftigte) wird vom Kreis getragen und erbringt Leistungen für andere Kreise und Städte. Insgesamt soll die Organisation geprüft werden und insbesondere der Personalbedarf analysiert werden. Ferner ist zu prüfen, ob die vereinbarten Zielsetzungen erfüllt wurden.

Vorgehen:

  • Ist-Analyse
    Labororganisation, Arbeitszeiten, Arbeitsanfall, Aufgabenkritik, Personalbedarfserhebung mittels der PERT-Methode, Probenaufkommen, Probenbearbeitungszeit, Aufwand für das QS-System, Aufwand für das Labor- und Management-Informations-System LIMS
  • Soll-Konzeption
    Verbesserungsvorschläge, Einsatz des Personals, Personalbedarf, Wirtschaftlichkeit des QS-Systems
  • Dokumentation der Ergebnisse und Erörterung mit dem Auftraggeber

Methoden: Personalbemessung mit PERT, Schwachstellenanalyse, Prozessanalyse, Wirtschaftlichkeitsanalyse u.a.m.

Ergebnis: Gutachten mit Ausweis Stellenbedarf, Schwachstellenanalyse mit Lösungsvorschlägen, Wirtschaftlichkeitsanalyse, Hinweise zur Optimierung der Organisation

 

Unser Tipp zum Thema Personalbedarf:

Kennen Sie schon unsere Software PAULA? Damit können Sie Daten aus Organisationsuntersuchungen und Personalbedarfs-Erhebungen (Personalbemessungen) auswerten. Hier erfahren Sie mehr …