Leistungs- und Finanzstruktur von Theatern und Orchestern einer Region, Landesministerium, Sachsen

Ziel:

Das Bundesland hat in einem Kulturraum-Gesetz ländliche und urbane Kulturräume gebildet. Diese werden durch Zuwendungen des Landes, Mitteln aus einem Strukturfonds und einer Kultur-Umlage gefördert.

Es sollten die Entwicklungsstrategien von sieben Einrichtungen untersucht werden: hinsichtlich Angebots- und Leistungs- sowie Finanzstruktur.

Vorgehen:

Ist-Aufnahme
Interviews mit Intendanten, Geschäftsführern, Technikern, Politikern
Begehung und Besuch von Aufführungen
Analyse der Angebotsstruktur (auch vergleichend)
Vergleichende Analyse der Finanzstruktur
Bildung von Kennzahlen
Erarbeitung von Vorschlägen zur Kooperation, Vernetzung, Fusion
Erarbeitung von konkreten Maßnahmen
Schriftliche Stellungnahme (Bericht)
Abschlussbesprechung der Ergebnisse mit Minister und Kulturraum-Kommission

Ergebnis:

Erreicht wurde eine Transparenz der Angebots- sowie der Finanzstruktur (auch im Vergleich zu anderen Einrichtungen in Deutschland). Konkrete Umsetzungsvorschläge konnten unterbreitet werden.