Organisationsuntersuchung im Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Niedersachsen, Kommune

Ziel:
Im Rahmen der Organisationsuntersuchung sollen insbesondere die Aufbau- und Ablauforganisation sowie die personelle Ausstattung untersucht werden.

Vorgehensweise:

  • Lenkungsgruppensitzung mit Abstimmung des Projektplans
  • Information der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Explorative Interviews mit den Führungskräften
  • Persönliche Interviews mit jedem Stelleninhaber
  • Arbeitsbegleitende Beobachtung
  • Analyse und Auswertung von Fallzahlen
  • Ist-Analyse und Feststellung der Situation
  • Zwischenpräsentation / Abstimmung vorläufige Ergebnisse
  • Erstellung Soll-Konzept mit Ablaufanalyse, Soll-Personalbedarf und Vorschlag zur Aufbauorganisation
  • Präsentation Soll-Konzept für die Lenkungsgruppe
  • Finale Berichterstellung und Mitarbeiter-Information

Methoden:
Interviewtechnik, Personalbedarfsanalyse mittels PERT-Interview, statistische Analysen

Ergebnis:

  • Empfehlungen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe
  • Fortschreibungsfähiger Personalbedarf (+ 2,00 VzÄ)
  • Neuausrichtung der Aufbauorganisation
  • Ermittlung des Personalmehrbedarfs aufgrund Umsetzung
  • Landesregelung zur Rufbereitschaft 24 h