Passanten-Befragung

Passanten-Befragung für eine Buchhandlung im Rahmen eines Marketing-Konzeptes

Ziel: Die Buchhandlung in einer Passage hat zunehmend wirtschaftliche Schwierigkeiten. Da das Angebot auf juristische Fachbücher spezialisiert ist, stellt sich die Frage, ob eine Erweiterung des Sortimentes und eine bessere Kundenorientierung eine Neuausrichtung der Buchhandlung unterstützt. Im Rahmen des Beratungsprojekts wurde eine Passanten-Befragung durchgeführt. Diese hatte zum Ziel die Kauf- und Lesegewohnheiten der Passanten zu ermitteln, um hieraus Ableitungen für die Konzeption zu finden.

Vorgehen:

  • Konzeption eines Fragebogens zur Erforschung der Kaufgewohnheiten
  • Abstimmung des Erhebungsbogens mit dem Buchhändler
  • Einholen der Genehmigung zur Passanten-Befragung
  • Durchführung der Befragung (309 Befragungen)
  • Auswertung, Analyse
  • Erstellung tabellarischer und grafischer Auswertungen
  • Durchführung statistischer Tests

Methoden: Fragebogen, statistische Analysen

Ergebnis: Die Informationen aus der Analyse unterstützen die Neuausrichtung der Buchhandlung. Dies betrifft zum Beispiel die Sortimentspolitik und die Verstärkung von Verkaufsförderungs-Aktionen.