Mobiler Handel als Unternehmensmodell

Mobiler Handel  als Wirtschaftsförderungs- und Unternehmensmodell – Best Practice in Europa – inklusive Online-Befragung (Englisch und Deutsch)

Ziel: Wochenmärkte generieren an ihrem Standort mit wenigen Mitteln eine wahrnehmbare Öffentlichkeit. Dies ist gerade in Stadtzentren mit hohen Abwanderungsraten wichtig.

Ein EU-weiteres Netzwerk soll aufgebaut werden. Anhand von Einzelbeispielen wird aufgezeigt, ob und wenn ja, wie eine Ausweitung des Marktanteils von Wochenmärkten möglich ist. Insbesondere sollen strategische Ansätze zur Unterstützung von Existenzgründungen und die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen identifiziert und dargestellt werden.

Vorgehen:

  • Europaweite Recherche und Analyse von Wochenmarktmodellen
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation einer Online-Umfrage
  • Aufbau eines EU-weiten Netzwerks
  • Durchführung von zwei Veranstaltungen „Mobiler Handel“ mit europäischen Markthandelsakteuren

Methoden:

  • Recherche
  • Online-Befragung
  • Statistische Auswertungen

Ergebnis:

  • Aufbau eines Netzwerks
  • Darstellung der Ergebnisse in Form einer Studie

 

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit Management consult im Zusammenhang mit dem Bereich „Mobiler Handel“? Rufen Sie uns in Bonn an: 0228 / 433 81 0.