Potenzialberatung und Organisationsentwicklung

Potenzialberatung und Organisationsentwicklung für ein mittelständisches Systemhaus

Ziel: Der Geschäftsführer möchte sein EDV-Systemhaus zukunftsorientiert ausrichten. Folgende Ziele strebt er dabei an:

  • Hervorhebung der Bedeutung von Kundenmanagement
  • Ordnung und Optimierung der Prozesse
  • Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems
  • Hinweise hinsichtlich der künftigen Ablauf- und Aufbauorganisation bezüglich des bevorstehenden Umzuges und einer Betriebserweiterung

Vorgehensweise: Die Potenzialberatung erfolgte unter hoher Beteiligung und Integration der Belegschaft. Aufgrund der besonderen Situation (viele Auszubildende) wurden auch Informations- und Fortbildungssequenzen vorgesehen. Folgende Arbeitsschritte wurden ausgeführt:

Methoden: Begehung, Interviews der Beschäftigten und Führungskräfte, SWOT-Analyse, Prozessmanagement, Ursache-Wirkungs-Diagramme

Ergebnis: Vorschlag für die zukünftige Ausgestaltung, Implementierung eines QM-Projektes

Sonstiges: Das Projekt wurde mit Fördermitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und der EU gefördert.