Assessment-Center für Existenzgründer

Konzeption, Durchführung von Assessment-Centern für potenzielle Existenzgründer im Auftrag einer Bildungsgesellschaft

Ziel: Im Rahmen eines Assessments sollten potenziellen Existenzgründer hinsichtlich ihrer fachlichen und persönlichen Eignung geprüft werden. Ziel war es geeignete Personen zu identifizieren die an einer öffentlich geförderten Maßnahmen teilhaben können.

Vorgehen:

  • Konzeption des gesamten Assessments
  • Konzeption des Ablaufs und der Organisation
  • Konzeption und Auswahl der Diagnose-Iinstrumente
  • Durchführung eines Workshops mit den Gründern unter Einsatz der Diagnose-Instrumente
  • Auswertung und Analyse
  • Erörterung der Ergebnisse mit den Gründern in Einzelgesprächen
  • Einzel-Coaching jeden Teilnehmers
  • Evaluation und Dokumentation der Maßnahme (Erstellung von einzelnen Gutachten über jedes Vorhaben)
  • Besprechung der Ergebnisse und Empfehlungen mit dem Auftraggeber

Methoden:

  • Biographische Analyse
  • DISG Persönlichkeitsprofil-Test
  • Stärken-/Schwächen-Analyse
  • Betriebswirtschaftliche Kurzdiagnose: Wirtschaftlichkeit und Tragfähigkeit der Vorhaben

Ergebnis: Rund 80% der Gründer konnten in die Maßnahme aufgenommen werden.