Strukturen

Strukturen sehen wir als dynamische Gebilde. Sie müssen sich dem Wandel von Märkten und Kunden anpassen. Wir achten darauf, daß Strukturen stets im Einklang mit der Prozess-Gestaltung stehen – getreu dem Motto „Aufbau-Organisation folgt Ablauf-Organisation“.
Kundenservice groß geschrieben:
Die Ergebnisse unserer Organisations- und Personalbedarfsanalyse im Standesamt einer Stadt mit 50.000 Einwohnern sind sehr positiv. Das freut nicht nur unser Beraterteam sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamts.

Neben dem langen Donnerstag und den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses werden individuelle Termine gemacht. Trauungen an ungewöhnlichen Orten und an Samstagen sind im Angebot und kommen bei Kunden gut an. Für die Standesbeamten und Standesbeamtinnen ist dies selbstverständlich – und wie bei jeder Eheschließung – auch eine besondere Freude.

Im „Back-Office“ Bereich des Standesamts werden Kundenorientierung und Qualität ebenfalls groß geschrieben. Gerade die in den letzten Jahren verstärkt aufkommende Anforderung, ausländische Urkunden zu prüfen, wird sorgfältig vorgenommen. Schließlich hat die Anerkennung erhebliche Auswirkungen auf den zukünftigen Werdegang der Kunden.

Lediglich die Archive bedürfen einer Begehung durch den Arbeits- und Brandschutz der Gebäudewirtschaft. Qualität und Kundenorientierung haben aber auch ihren Preis: Es wurde ein Mehrbedarf von Stellen in Höhe von 1,50 Stellenanteilen festgestellt. Alles in Allem lässt sich feststellen: Top – weiter so!

Organisationsuntersuchung

Organisationsentwicklung

Controlling & Rechnungswesen

Studie Bürgerämter 2014