Wissenstransfer Management

Der demografische Wandel geht nicht an uns vorbei. Vielerorts gehen zunehmend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rente. Oft fehlt die Zeit für eine längere Einarbeitung. Damit geht Wissen verloren!

  • Personalabbau und Umstrukturierungen führen zu einem massiven Know-how Verlust
  • Aufgrund der demografischen Entwicklung wird in den nächsten Jahren eine steigende Anzahl Mitarbeiter in den Ruhestand gehen
  • Aufgabenwcchsel und Fluktuation werden zunehmen
  • Situation der Kopfmonopole nach wie vor ungelöst

Ohne den Transfer des Wissens der Mitarbeiter geht wertvolles, gar unbezahlbares Know-how verloren.

  • Ohne Wissenstransfer geht Erfahrungs- und Netzwerkwissen (nicht dokumentiertes Wissen) verloren
  • Dieser Verlust fällt insbesondere bei Key Ressourcen (Experten und Führungskräften) ins Gewicht
  • Einarbeitungszeit in Experten- und Führungsaufgaben ist in der Regel sehr zeitaufwändig und damit auch kostenintensiv
  • Kopfmonopole stellen ein nicht unerhebliches Risiko dar

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner ToCo Consulting unterstützen wir Ihr Unternehmen bei dem Erhalt des so wertvollen Wissens. Der Nutzen für Sie:

  • Erhalt des Erfahrungswissens im Unternehmen durch Transfer an Nachfolger und Vertreter
  • Reduktion des Risikos von Kopfmonopolen
  • Erkennen und Umsetzen von Verbesserungspotentialen
  • Begleitung des Wissenstransfers durch erfahrene WT-Moderatoren
  • Umsetzung des Wissenstransfers unter Steuerung der Führungskraft

Sie werden erleben, mit wie wenig Aufwand Sie einen riesigen Nutzen erzielen können. In unserem moderierten Transferprozess betrachten wir impliziertes Wissen zu Auftraggebern, Ansprechpartneren, Prozessen, Systemarchitektur, Informationsablagen und Kunden. Wesentliche Prozesse, Tätigkeiten werden dokumentiert – nachvollziehbar und transparent.

Gerne erläutern wir Ihnen unser Angebot. Sie werden überrascht sein, wie niedrig Ihre Investition ist und wie hoch die Wirkung.